Das aufgefĂŒhrte Produktportfolio stellt nicht das gesamte Produktsortiment der CTM GmbH dar. Sollten Sie Materialien vermissen, kontaktieren sie uns oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns ĂŒber Ihre Anfrage! Die gezeigten Bilder dienen nur als Referenz, das tatsĂ€chliche Produkt kann abweichen. Bei den aufgefĂŒhrten Preisen handelt es sich um empfohlene Nettoverkaufspreise zzgl. 19% Mehrwertsteuer.

Zeigt alle 11 Ergebnisse

  • Glasfasermatte bestehend aus hochfesten langgliederigen E-Glasfaser. Versehen mit Emulsionsbinder, dadurch fransen die Matten bei der Verarbeitung sehr wenig aus. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Spinngeteilte Matten sind pulvergebundene Schnittfasermatten, deren Spinnfaden „geteilt“ wird. Damit wird der Faserdurchmesser halbiert, womit eine feinere Matte hergestellt werden kann. Diese eignet sich vorzüglich für Formteile mit sehr engen Radien und komplexen Geometrien, wird aber auch als erste Lage hinter dem Gelcoat zur besseren Verbindung Harz/Gelcoat empfohlen. Die feinen Fasern helfen dabei auch, Faserabdrücke an der Formteiloberfläche, z.B. durch grobe Gewebe und Matten, deutlich zu minimieren. Die Matte ist geeignet für UP-, und Vinylesterharze. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern.
  • Glasgewebe Atlas
    Feines Gewebe mit einem schönen OberflĂ€chenfinish, besonders geeignet fĂŒr leichte Formteile und OberflĂ€chenverkleidungen. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Glasgewebe Köper
    Feines Gewebe mit einem schönen OberflĂ€chenfinish, besonders geeignet fĂŒr leichte Formteile und OberflĂ€chenverkleidungen. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Feines Gewebe mit einem schönen OberflĂ€chenfinish, besonders geeignet fĂŒr leichte Formteile und OberflĂ€chenverkleidungen. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Trotz geringer Dicke weisen Gewebetapes eine hohe StabilitĂ€t auf, dabei sind sie außerdem besonders leicht. Aufgrund dessen eignen sie sich besonders gut fĂŒr die Herstellung von komplexen Bauteilformen. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Glasgelege UD
    UD- Glasgelege in verschiedenen Grammaturen und Breiten. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Glasgelege Biax
    Multiaxiale Glasgelege sind optimal fĂŒr dickere Schichten und ein glatteres Finish als andere Glasfasern. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Glasgelege Triax
    Multiaxiale Glasgelege sind optimal fĂŒr dickere Schichten und ein glatteres Finish als andere Glasfasern. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Glasgelege Quad
    Multiaxiale Glasgelege sind optimal fĂŒr dickere Schichten und ein glatteres Finish als andere Glasfasern. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern. 
  • Glastape Biax
    Multiaxial-Gelege - Vorwiegend vernähte Gelege mit Faserorientierungen von +/-45° oder 0°/90° (Biaxial), 0°/+45°/-45° oder 90°/+45°/-45° (Triaxial) und 0°/+45°/-45°/90° (Quadraxial). Diese Gelege bieten durch geringe Ondulation der Fasern hervorragende mechanische Eigenschaften. Hinweis: Abgabe nur in Rollen oder Laufmetern.